sederis | zentral > Specials > Normenrecherche | Normenaktualisierung | Normenmanagement | Richtlinien- & Dokumentenservice | DIN | EN | ISO | VDE | CE | UL | ANSI | FDA | DGUV | ASI | HSE |

Normenaktualisierungsservice und Normenrecherche

Normenrecherche und Normenaktualisierung

Normenaktualisierung

Der sederis-Aktualisierungsservice für Dokumente liefert zuverlässige Informationen zu Normen, Richtlinien und Gesetzen. Zusätzlich können berufsgenossenschaftliche Dokumente mit in diesen Service aufgenommen werden.

Der Aktualisierungsservice Produktsicherheit beinhaltet folgende Leistungen:

  • Neuausgaben von ausgewählten Normen aus den Bereichen DIN, EN, ISO (Typ A, B, C Normen)
  • Änderungen an ausgewählten Normen aus den Bereichen DIN, EN, ISO (Typ A, B, C Normen)
  • Neuausgaben und Änderungen von EU-Richtlinien und deren Leitfäden
  • Änderungen ausgewählter nationaler Gesetze und Verordnungen aus dem Bereich Produktsicherheit.

Folgende optionale Aktualisierungspakete sind darüber hinaus verfügbar:

  • Fertigungs-, Konstruktions- und Bauteilnormen
  • Arbeitsschutz und Gefahrstoffmanagement
  • ATEX
  • Druckgeräte.

Den Umfang an Dokumenten sowie die Leistungen des Aktualisierungsservices stimmen wir individuell in einem Workshop mit Ihnen ab. Anhand der Ergebnisse schnüren wir Ihnen ein zielgerichtetes und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Paket das jedoch flexibel bleibt und skalierbar ist.

Unser Normenaktualisierungsservice geht vom reinen Informationsservice der über Änderungen und/oder Neuerscheinungen aus den gewählten Bereichen bzw. Dokumenten monatlich informiert, bis hin zum Aktualisierungsservice der spezifische, weitergehende Kommentierung bezogen auf Produktgruppen und Branchen leistet! Dieser Aktualisierungsservice bietet eine konkrete Darstellung der Auswirkungen, mit der Ihre Projektleiter und Konstrukteure sofort gezielt informiert werden.

Unser Normenaktualisierungsservice läßt sich einfach und unkompliziert zum 'Dokumentenaktualisierungsservice' erweitern. Zum Beispiel für den Bereich Arbeitsschutz.

Auch hier ist ein Workshop als Startpunkt hilfreich. Im Workshop werden die zu überwachenden Dokumentenbereiche und die betreffenden Arbeitsplätze sowie die zu integrierenden Leistungen für Gefahrstoffe festgestellt.

Basis des Workshops sind folgende Regelwerke:

  • BGHM (Holz und Metall) und BGETEM (Energie, Textil, Elektro, Medienerzeugnisse)
  • Betriebssicherheitsverordnung, Arbeitsstättenverordnung, Gefahrstoffverordnung, Bildschirmarbeitsverordnung, Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung.

Und der Clou an der Sache, die Software für Ihr Normenmanagement liefern wir gleich mit!

Dieser Service unterscheidet sich deutlich vom Angebot des Marktes: Die bequeme Verwaltung über eine webbasierende Software und Verschlagwortung mit eigenen Metadaten ist ebenso inklusive wie ein Push-Dienst der Ihre Verantwortlichen direkt und unmittelbar via eMail über Neuerungen informiert. Zugeschnitten auf Ihre Produkte und mit aussagekräftigen Informationen und deren Auswirkungen.

Weiterhin können Dokumente aus anderen Normierungsbereichen und dem betrieblichen Arbeitsschutz über die Software verwaltet werden. Dies kann sowohl in Eigenregie als auch als optionaler Service von uns ausgeführt werden.

Weitere informationen zu unserer Software für die Verwaltung von Regelwerken finden Sie hier.

Normenrecherche

Schaffen Sie sich Freiheiten und Rechtssicherheit in Einem.

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Produkte und verlassen Sie sich auf unser Fachwissen. Wir recherchieren für Sie in den auf Ihr Produkt anwendbaren Regelwerken, informieren Sie umfassend und stimmen die Ergebnisse mit Ihren Projektingenieuren und Konstrukteuren in einem offenen Dialog ab.

Die Recherche deckt die Bereiche Maschinen- und Produktsicherheit sowie Arbeitssicherheit (national) ab und befreit Ihre Projektingenieure und Konstrukteure von aufwendigen Recherchen in den Regelwerken (CEN, CENELEC, EN,  ISO, ON, DIN, VDE, BG etc.).

Unsere Recherchen fassen wir in einem ausführlichen Bericht zusammen und stellen Ihnen übersichtlich und nachvollziehbar die Ergebnisse je nach dem von Ihnen gewählten Umfang dar:

  • Prüfung, Ergebnis und Empfehlung der Anwendung auf EU-Richtlinien
  • Prüfung, Ergebnis und Empfehlung der Anwendung von A, B oder C Normen
  • Prüfung, Ergebnis und Empfehlung der Anwendung anderer Regelwerke (BG, etc.)
  • Prüfung, Ergebnis und Empfehlung der vorgelegten Risikobeurteilung.

Aber auch die individuelle Beratung zu Einzelthemen während des laufenden Projektes kommt bei uns nicht zu kurz. Natürlich ohne Zusatzkosten und mit kompetenten Ansprechpartnern, die Ihre Produkte kennen.

Ihnen steht ein umfangreiches Maßnahmenbündel zur Verfügung, das alle Möglichkeiten bietet, sichere Produkte auf Basis valider Dokumente und Informationen herzustellen und somit die Produktsicherheit nachhaltig und rechtssicher auf dem Stand der Technik und Wissenschaft zu halten.

Ein für Sie leichter Weg, die sogenannte Vermutungswirkung auszulösen, vorausgesetzt die gelieferten Informationen fließen in die Sicherheitskonzepte Ihrer Produkte ein.

Selbstverständlich helfen wir Ihnen auch gerne bei der richtigen Umsetzung und der Konzeption der Produktsicherheit sowie der Auswahl geeigneter Komponenten.